Home     zur Straße     Termine     Aktuelles     Kontakt     Links     Impressum     Dt. Mühlentag LK Osnabrück     Dt. Mühlentag Emsland     Dt. Mühlentag LK Grafschaft Bentheim     Dt. Mühlentag Hannover     Dt. Mühlentag in Hildesheim    
 
zur Straße > Landkreis Uelzen > 51 Wassermühle Kroetze

Daten:

Name:
Kroetzmühle
Bauart:
Wassermühle
Baujahr/Ersterwähnung:
1550
Standort:
Wieren
Adresse:
Kroetzmühle
29568, Wieren
Landkreis:
Uelzen
Bundesland:
Niedersachsen
Kontaktperson
für Besichtigung:

Friedrich Müller
0 58 25 / 310

Wassermühle Kroetze

Verborgen in einem Wäldchen in der Talniederung der Esterau liegt die Kroetz-Mühle an der Verbindungsstraße von Kroetze nach Drohe. 1550 erstmals genannt, wurde die Grützmühle 1580 auch mit einem Mahlgang ausgestattet. Im 30jährigen Krieg hat sich hier ein regelrechter „Mühlenkrimi“ zugetragen. Damals soll die Erbin der Mühle vom Amthauptmann in Bodenteich zur Heirat mit dem damaligen Verwalter ihrer Mühle gedrängt worden sein. Als der Ehemann nach eineinhalbjähriger Ehe heimlich ermordet wurde, verhaftete man die Frau, von der bekannt war, daß sie einen Liebhaber hatte. Der - mutigen oder ruchlosen? - Frau gelang jedoch die Flucht aus dem Gefängnis in Oldenstadt, worauf sich ihre Spuren in den Wirren des Krieges verlieren. Trotz dieser dunklen Geschichte ist die Kroetzmühle heute ein freundlicher Ort. Erst 1929 erhielt sie ihre erste Turbine. In den 1920er Jahren entstand auch das heutige Mühlengebäude mit seinem Wohnhaus. Das Wasser des Mühlenteiches trieb die 8-PS-Turbine der Mühle an. War der Teich leer, mußte der 20 KW-Elektromotor einspringen. Erst 1987 stillgelegt, hat die Kroetzmühle ihre Einrichtung bis heute vollständig bewahrt und ist praktisch betriebsbereit.

 

 

[Seite drucken]
Webproduktion SIMAJA