Home     zur Straße     Termine     Aktuelles     Kontakt     Links     Impressum     Dt. Mühlentag LK Osnabrück     Dt. Mühlentag Emsland     Dt. Mühlentag LK Grafschaft Bentheim     Dt. Mühlentag Hannover     Dt. Mühlentag in Hildesheim    
 
zur Straße > Landkreis Lüchow-Dannenberg > 48 Wassermühle Schnega

Daten:

Name:
Wassermühle Schnega
Bauart:
Wassermühle
Baujahr/Ersterwähnung:
1360
Standort:
Schnega
Adresse:
Lange Straße 7
29465, Schnega
Landkreis:
Lüchow-Dannenberg
Bundesland:
Niedersachsen
Besichtigung:
Nach telef. Vereinbarung
Kontaktperson:
Jürgen Zaak
Tel. 04126-38889
Homepage:
www.wassermuehle-schnega.de

Wassermühle Schnega

Wenn vielleicht auch nicht Zwerge die Mühle am Dullborn betrieben haben (s.a. Nr. 49), eine Mühle hat dort jedenfalls nachweislich 1360 gestanden. Wasser hat sie dort genug gehabt, denn noch bis vor einigen Jahrzehnten soll man das Rauschen der „tollen Quelle„ (Born = Quelle) bis nach Schnega gehört haben. Irgendwann zwischen 1360 und 1564 wurde die Mühle nach Schnega verlegt, sodaß wir es hier mit der Nachfolgerin der sagenhaften Mühle am Dullborn zu tun haben. Die Schnegaer Mühle war eine Korn-, Öl- und Bakemühle, die bis 1901 zum Gut Schnega gehörte. Der stattliche Fachwerkbau des Mühlengebäudes aus dem frühen 19. Jh. an der Langen Straße begrenzt den Park des Gutes mit seinem Herrenhaus im Süden, während der Teich am rechten Bachufer nach altem Recht bis heute aus dem Mühlenstau mit Wasser versorgt werden muß. In den 1970er Jahren mußte die Mühle ihren Betrieb einstellen, ihre technische Einrichtung ist aber weitgehend erhalten geblieben. Die ehemalige Waschstelle unterhalb des Wehres wurde vor einigen Jahren wieder hergestellt. Im Jahr 2005 wurde das Anwesen von der Betreibergesellschaft Wassermühle Schnega erworben und im folgenden Jahr mit der Restaurierung und Sanierung begonnen. Die Außenrestaurierung wurde im Sommer 2008 beendet. Seit Anfang 2007 ist das Herz der Mühle, eine Francisturbine, wieder in Betrieb und versorgt die Verteilerwellen mit Energie. Auch der Lastenfahrstuhl ist in Betrieb. Seit Anfang 2008 wird die Mühle von innen saniert und restauriert..

 

 

[Seite drucken]
Webproduktion SIMAJA