Home     zur Straße     Termine     Aktuelles     Kontakt     Links     Impressum     Dt. Mühlentag LK Osnabrück     Dt. Mühlentag Emsland     Dt. Mühlentag LK Grafschaft Bentheim     Dt. Mühlentag Hannover     Dt. Mühlentag in Hildesheim    
 
zur Straße > Landkreis Lüchow-Dannenberg > 47 Wassermühle Oldendorf

Daten:

Name:
Oldendorfer Mühle
Bauart:
Wassermühle
Baujahr/Ersterwähnung:
1360
Standort:
Oldendorf
Adresse:
Oldendorfer Mühle
29465, Schnega
Landkreis:
Lüchow-Dannenberg
Bundesland:
Niedersachsen
Kontaktperson
für Besichtigung:

Nur Außenbesichtigung

Wassermühle Oldendorf

Tief im Tal des Schnega Mühlenbaches liegt die Oldendorfer Mühle. Eine Kopfsteinpflasterstraße führt zwischen Mühlenteich und Wehr auf den Hof mit seinen beiden Wagenremisen von 1813 und 1616 und verschwindet im Wald. - Fast könnte man meinen, hier sei die Zeit stehen geblieben, doch zeugt  schon der staatliche Fachwerkbau des Mühlengebäudes von einem einst gut florierenden Mühlenbetrieb. Wie bei vielen anderen Mühlen, die in jener Zeit erweitert oder neu errichtet wurden, läutete auch dieser Neubau von 1895 das Ende der Wasserrad- Epoche an dieser seit 1360 bezeugten Mühle ein. Eine Turbine ersetzte nun die beiden Wasserräder, die bis dahin die Korn- sowie eine Öl- und Senfmühle mittelschlächtig, bzw.oberschlächtig angetrieben hat. Das Turbinen-Zeitalter sollte jedoch nur ein vergleichsweise kurzes Schlusskapitel werden: 1961 musste  die Mühle ihren Betrieb einstellen. Von ihrer Einrichtung ist nur noch wenig erhalten und in den heutigen Wohnbereich miteinbezogen. Die Turbine wird zur Stromerzeugung genutzt.

 

 

[Seite drucken]
Webproduktion SIMAJA