Home     zur Straße     Termine     Aktuelles     Kontakt     Links     Impressum     Dt. Mühlentag LK Osnabrück     Dt. Mühlentag Emsland     Dt. Mühlentag LK Grafschaft Bentheim     Dt. Mühlentag Hannover     Dt. Mühlentag in Hildesheim    
 
zur Straße > Landkreis Lüchow-Dannenberg > 38 Wassermühle Kähmen

Daten:

Name:
Wassermühle Kähmen
Bauart:
Wassermühle
Baujahr/Ersterwähnung:
Um 1447
Standort:
Kähmen
Adresse:
Kähmen 7
29456, Hitzacker
Landkreis:
Lüchow-Dannenberg
Bundesland:
Niedersachsen
Kontaktperson
für Besichtigung:

Willi Harder
0 58 61/ 84 77

Wassermühle Kähmen

Der Endmoränenzug des Hohen Drawehns fällt nach Osten mit z.T. erheblichen Gefälle zur Jeetzelniederung ab. Diese günstigen Gefälleverhältnisse ermöglichten die Anlage von Wassermühlen auch an kleinen Wasserläufen. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Kähmener Mühle: Unmittelbar oberhalb des Mühlenteiches entspringt ihr Mühlenbach, um wenige hundert Meter unterhalb des Wehres bereits in die Jeetzel zu münden. Dabei kann die Mühle auf eine Fallhöhe von 3,5 m zurückgreifen, wodurch trotz der geringen Wassermenge ein 5,5 kW-Generator angetrieben werden kann. Neben der Getreidemühle, die seit 1450 belegt ist, hat hier im 19. Jh. auch eine Ölmühle gestanden. Durch Erbschaft wurde die Mühle im 17. Jh. geteilt: Ihre beiden Mahlgänge wurden fortan (bis 1806) von zwei Müllern betrieben, zwischen denen es natürlich häufig um die Nutzung der Wasserkraft zum Streit kam. Nachdem die Mühle in den 1980er Jahren stillgelegt war, ist sie in den letzten Jahren wieder in Betrieb genommen worden. Frisch gemahlenes Vollkornmehl und selbstgebackenes Brot gibt es hier zu kaufen.

 

 

[Seite drucken]
Webproduktion SIMAJA