Home     zur Straße     Termine     Aktuelles     Kontakt     Links     Impressum     Dt. Mühlentag LK Osnabrück     Dt. Mühlentag Emsland     Dt. Mühlentag LK Grafschaft Bentheim     Dt. Mühlentag Hannover     Dt. Mühlentag in Hildesheim    
 
zur Straße > Landkreis Peine > 31 Wassermühle Peine-Eixe

Name:
Wassermühle Peine - Eixe
Bauart:
Wassermühle
Baujahr/Ersterwähnung:
11. Jhdt.
Standort:

Eixe
Adresse:
Landwehrweg 4
31228 Peine-Eixe
Landkreis:
Peine
Bundesland:
Niedersachsen
Kontakt
für Besichtigungen:

Tel.: 05171-22874
GPS-Daten:
N
O

Die Wassermühle in Peine – Eixe
Eixe weist seit sehr alter Zeit zwei Wassermühlen an der Fuhse auf, die am Ortsausgang nach Vöhrum gelegene Bergermühle und die hiesige Mühle Goedecke.
1349 erwähnt ein Lehnsbrief der Herren von Schwicheldt die hiesige Mühle, die wahrscheinlich auf das 11. Jahrhundert zurückgeht. 1609 war Simon Bremer mit der Mühle durch die Herren von Schwicheldt belehnt, später war die Mühle eine Landesherrschaftliche Erbenzinsmühle.
Die Erbzinsmüller waren ab 1800 Bente, 1855 Schulze und nach ihm Emil Grabenhorst. Unter Letzterem wurde erst 1906 der Erbzins abgelöst. Eine Tochter Grabenhorsts heiratete später den Müller Goedecke, wonach letztere Familie bis heute die Mühle bewirtschaftet.
Gegen Ende des 19. Jahrhunderts und um die Wende zum 20. Jahrhundert müssen Modernisierungsmaßnahmen an der Mühlentechnik durchgeführt worden sein. 1944 ersetzte eine Turbine das Wasserrad und die Mühlentechnik wurde erneut erweitert. Mit Walzenstuhl, Ausmahlmaschine, Plansichter und div. Getreidereinigungsmaschinen war der Betrieb nun zeitgemäß ausgestattet.
Die maschinelle Einrichtung befindet sich heute noch vollständig in der Mühle, in der Müller Bernd-Heinz Goedecke heute einen Land- und Futtermittelhandel betreibt. Die Wasserturbine wird zudem zur Stromerzeugung genutzt.

[Seite drucken]
Webproduktion SIMAJA