Home     zur Straße     Termine     Aktuelles     Kontakt     Links     Impressum     Dt. Mühlentag LK Osnabrück     Dt. Mühlentag Emsland     Dt. Mühlentag LK Grafschaft Bentheim     Dt. Mühlentag Hannover     Dt. Mühlentag in Hildesheim    
 
zur Straße > Landkreis Peine > 26 Windmühle Wendeburg-Zweidorf

Name:
Zweidorfer Windmühle
Bauart:
Windmühle - Erdholländer
Baujahr/Ersterwähnung:
1868
Standort:
Zweidorf
Adresse:

Mühlenstraße 53
38176 Wendeburg
Landkreis:
Peine
Bundesland:
Niedersachsen
Kontaktperson
für Besichtigungen
:
Bernd Schröder
Tel.: 05306 / 1369
GPS-Daten:
N = 52.237279
O = 10.370275

Die Windmühle in Wendeburg-Zweidorf

1868 erwarb Louis Bremer aus Eixe, die neu erbaute Erdholländer-Windmühle von Christian Meyer. Nachfolger Albert Bremer verkaufte 1940 die Mühle an den Müller Franz Schröder. Dessen Sohn, Müllermeister Heinz Schröder führte bis 1972 das Handwerk aus. Die Erdholländer-Windmühle wurde ursprünglich mit zwei Steinmahlgängen und einem Mehlmahlgang ausgestattet. Ein Elektromotor ergänzte später den aus 2 Segel- und 2 Jalousieflügeln bestehenden Windantrieb. Die Mühlenkappe wurde durch eine sogenannte Gaffelstellradanlage von Hand in den Wind gedreht.
Der Unterbau besteht aus rotbunten Backsteinen. Die Dachflächen sind mit roten Ziegel (Linkskremper) eingedeckt Eine zwiebelförmige Kappe deckt das dreigeschossige Gebäude ab. Zur technischen Einrichtung zählt heute eine Königswelle mit einem Kegelräderpaar und das zugehörige Kammrad mit der Feststellbremse.
An der Mühle wurden in den letzten Jahren aufwendige Reparaturarbeiten durchgeführt. Die Fußböden und die Treppenhandläufe, das Ziegeldach, die Gaffelstellradanlage und die Laderampe wurden erneuert, das Mauerwerk wurde überarbeitet und ausgefugt, das Fundament saniert. Die Flügel sind inzwischen mehrfach, zuletzt 2002, emeuert worden.
Ein Elektromotor treibt bei Windstille die Flügel an.

.

[Seite drucken]
Webproduktion SIMAJA