Home     zur Straße     Termine     Aktuelles     Kontakt     Links     Impressum     Dt. Mühlentag LK Osnabrück     Dt. Mühlentag Emsland     Dt. Mühlentag LK Grafschaft Bentheim     Dt. Mühlentag Hannover     Dt. Mühlentag in Hildesheim    
 
zur Straße > Landkreis Lüneburg > 13 Wassermühle Neumühlen

Daten:

Name:
Wassermühle Neumühlen
Bauart:
Wassermühle
Baujahr/Ersterwähnung:
um 1330
Standort:
Scharnebeck
Adresse:
An der Wassermühle 1
21379 Scharnebeck
Landkreis:
Lüneburg
Bundesland:
Niedersachsen
Kontaktperson
für Besichtigung:

Nur Außenbesichtigung

Wassermühle Neumühlen

Ihre erste Erwähnung findet sich 1330 im Urkundenbuch des Klosters Scharnebeck. 1666 ging sie in den Besitz der Landesherrschaft über, die sie im 18. Jahrhundert unter das Erbzinsrecht stellte. Mühlenchronisten berichten von großen Schäden, die immer wieder von der oft Hochwasser führenden Neetze an der baulichen Substanz der Mühle angerichtet wurden und zu hohen Unterhaltungskosten führten. Auffällig ist auch der häufige Pächterwechsel, der besonders im 18. / 19. Jahrhundert aktenkundig wurde. So werden zwischen 1724 und 1835 insgesamt neun Pachtinhaber genannt.– Die Mühle besaß zwei Wasserräder, die einen Mahl-, einen Graupen- und einen Ölgang antrieben. 1898 brannte sie ab, wurde jedoch bald wieder aufgebaut. Anstelle der Wasserräder erhielt sie 1940 eine Turbine, die auch heute noch Strom für den Eigenbedarf und das öffentliche Netz erzeugt. 1959 wurde der Mahlbetrieb in der Mühle eingestellt. Das Mühlengebäude wird heute zu Wohnzwecken genutzt. Die noch vorhandene historische Substanz der unter Denkmalschutz stehenden Wassermühle will der Eigentümer erhalten. So ist u.a. geplant, das äußere Erscheinungsbild der alten Mühle durch den Einbau eines Wasserrades wiederherzustellen.

 

 

[Seite drucken]
Webproduktion SIMAJA