Home     zur Straße     Termine     Aktuelles     Kontakt     Links     Impressum     Dt. Mühlentag LK Osnabrück     Dt. Mühlentag Emsland     Dt. Mühlentag LK Grafschaft Bentheim     Dt. Mühlentag Hannover     Dt. Mühlentag in Hildesheim    
 
zur Straße > Landkreis Lüneburg > 8 Wassermühle Tangsehl

Daten:

Name:
Wassermühle Tangsehl
Bauart:
Wassermühle
Baujahr/Ersterwähnung:
1353
Standort:
Tangsehl
Adresse:
Tangsehl
21369, Nahrendorf
Landkreis:
Lüneburg
Bundesland:
Niedersachsen
Kontaktperson
für Besichtigung:

Bettina Bausch-Voigts
0 58 07 / 13 13
GPS-Daten:
53,17367° N
10,87951° O

Wassermühle Tangsehl

Am Rand des großen Waldgebietes Göhrde liegt der aus nur zwei Höfen bestehende Ort Tangsehl mit seiner Mühle am kleinen Göhrde-Bach. Die 1353 erstmals erwähnte Mühle scheint mit ihrem oberschlächtigen Wasserrad oft unter Wasserknappheit gelitten zu haben, und auch der Mühlenteich hinter dem Haupthaus von 1875 konnte da wohl oft nicht den nötigen Ausgleich schaffen. So errichtete 1870 der damalige Müller unweit des Hofes eine Windmühle, die ein Blitzschlag jedoch gleich nach ihrer Fertigstellung vernichtete. Auch ein zweiter Versuch an der gleichen Stelle scheiterte: Wieder traf ein Blitz die Mühle und äscherte sie ein. So blieb es also bei der Wassermühle, die 1900 ihr heutiges Mühlengebäude erhielt, einen mehrstöckigen Fachwerkbau. Doch wurde dieser Neubau nicht, wie so oft, mit dem Einbau einer Turbine verbunden. Vielmehr arbeitete sie bis zu ihrer gewerblichen Stillegung 1963 nur mit ihrem Wasserrad. An der noch vollständig eingerichteten Mühle dreht sich seit einigen Jahren wieder ein Wasserrad. Und wer die großen Wälder um die Mühle erkunden will, dem bietet der Mühlenhof Fremdenzimmer.

 

 

[Seite drucken]
Webproduktion SIMAJA