Home     zur Straße     Termine     Aktuelles     Kontakt     Links     Impressum     Dt. Mühlentag LK Osnabrück     Dt. Mühlentag Emsland     Dt. Mühlentag LK Grafschaft Bentheim     Dt. Mühlentag Hannover     Dt. Mühlentag in Hildesheim    
 
zur Straße > Landkreis Oldenburg > 08 Wassermühle Hude

Name:
Klostermühle Hude
Bauart:

Wassermühle
Baujahr/Ersterwähnung:
1527
Standort:
Hude
Adresse:

von-Witzleben-Allee
27798 Hude
Landkreis:
Oldenburg
Bundesland:
Niedersachsen
Kontakt für Besichtigung:
Tel. 04408-597

Die Klostermühle in Hude

Wie bei so vielen Wassermühlen ist auch bei der Huder Klostermühle das genaue Gründungs­jahr nicht bekannt. Historiker vermuten, dass die Mühle Mitte des 13. Jahrhunderts gleich mit dem Kloster errichtet wurde. Erwähnt wurde die M ühle erstmals 1527. Nach einem Brand 1542 gelang es, die Mühle mit Steinen aus den Klostergebäuden wieder aufzubauen. Als der Oldenburger Graf Anton I die Grafschaft Delmenhorst wieder mit der Grafschaft Oldenburg vereinte, wurde aus der ehemaligen Klostermühle eine Herrschaftsmühle. Sie hatte damals zwei Mahlgänge und war Zwangsmühle für die Ortschaften Hude, Lintel, Hurrel, Vielstedt und Gruppenbühren. Das heutige Gebäude wurde um 1800 errichtet - wahrscheinlich nicht an der Stelle der alten Mühle. Der Mühlenbetrieb wurde 1956 stillgelegt und das Gebäude 1967 restauriert. Das mittelschlächtige Wasserrad mit einem Durchmesser von knapp 8 Metern dreht sich wieder und in der Mühle befindet sich seit über 30 Jahren eine schöne Galerie. Die Klostermühle kann auch als Hochzeitsmühle genutzt werden.

[Seite drucken]
Webproduktion SIMAJA