Home     zur Straße     Termine     Aktuelles     Kontakt     Links     Impressum     Dt. Mühlentag LK Osnabrück     Dt. Mühlentag Emsland     Dt. Mühlentag LK Grafschaft Bentheim     Dt. Mühlentag Hannover     Dt. Mühlentag in Hildesheim    
 
zur Straße > Landkreis Schaumburg > 10 Wassermühle Lauenau

Name:
Winkelmühle
Bauart:
Wassermühle
Baujahr/Ersterwähnung:
1200
Standort:
Lauenau
Straße:
Im Mühlenwinkel 2+4
PLZ, Ort:
31867 Lauenau
Landkreis:
Schaumburg
Bundesland:
Niedersachsen
Kontaktperson für Besichtigung:
Mike Richter;
0171-4701944;
nur Außenbesichtigung.

Wassermühle Lauenau

Im Zusammenhang mit dem Ankauf einer in ihrer Nähe gelegenen Wiese im Jahre 1520 findet die Wassermühle Lauenau ihre erste urkundliche Erwähnung. Sie ist Zwangsmühle etlicher in der Nähe gelegener Orte (u. a. Feggendorf, Altenhagen II, Pohle, Hülsede). Wegen Baufälligkeit erfolgte 1722 ein Mühlenneubau. Der Lauenauer Wassermühle wurden im Laufe der Zeit verschiedenen Nutzungsformen zugeschrieben, so wird ab 1770 zusätzlich die Branntweinbrennerei erwähnt, für die ein Wasserzins gezahlt werden musste. Für 1832 sind zwei Kornmahlgänge, ein Graupen- sowie ein Ölmahlgang belegt und 1964 wurden zwei Walzenstühle und ein Schrotgang durch eine Turbine angetrieben. Als zu Beginn des 20. Jahrhunderts die Elektrifizierung Einzug hielt, gehörte die Wassermühle zu einer der ersten Einrichtungen, die zusätzlich zum Mahlbetrieb elektrischen Strom in das öffentliche Netz einspeisten. Später wurde bis in die Mitte der 80er Jahre Gleichstrom nur noch für den Eigenbedarf, d. h. für Licht und für die elektrische Warmwasserbereitung produziert.
Für die Zeit zwischen 1711 und 1964 sind mindestens 12 Pächter namentlich bekannt. Der Pachtpreis lag 1799 bei 242 Talern, stiegt Mitte des 19. Jahrhunderts auf 455 Taler an und sank im Jahre 1868 auf 230 Taler, da sich einige Zwangsmahlgäste „freigekauft“ hatten und daher von nun weniger Mühledienste in Anspruch nahmen. Als letzter Pächter kaufte Ludwig Richter in den 1960er Jahren  vom Land Niedersachsen die Mühle. Sie befindet sich heute im Besitz seiner Nachkommen.

 

 

[Seite drucken]
Webproduktion SIMAJA