Home     zur Straße     Termine     Aktuelles     Kontakt     Links     Impressum     Dt. Mühlentag LK Osnabrück     Dt. Mühlentag Emsland     Dt. Mühlentag LK Grafschaft Bentheim     Dt. Mühlentag Hannover     Dt. Mühlentag in Hildesheim    
 
zur Straße > Landkreis Schaumburg > 5 Wassermühle Meinsen-Warber

Name:
Wassermühle Meinsen-Warber
Bauart:
Mühlenwehr
Baujahr/Ersterwähnung:
1620
Standort:
Warber
Straße:
Warbersche Str./Weidenhof
PLZ, Ort:
31675 Bückeburg
Landkreis:
Schaumburg
Bundesland:
Niedersachsen
Kontaktperson für Besichtigung:
LK Schaumburg;
05721-703188
nur Außenbesichtigung

Das Mühlenwehr in Warber

In Meinsen-Warber staut ein breites Mühlenwehr die Aue. Der behauene Sandstein, aus dem es erbaut ist, wurde in den Obernkirchener Sandsteinbrüchen gewonnen. Besonders eindrucksvoll ist der neun Meter lange, durchgehende Wehrbalken mit einer Stärke von 65 x 40 cm. Er weist sechs nummerierte Aussparungen für senkrechte Holzstützen auf. Ursprünglich führte hier eine Sandsteinbrücke über die Aue. Sie wurde 1864 unter Fürst Adolf Georg zu Schaumburg-Lippe (1860 – 1893) erbaut. Die alten Brückenpfeiler mit den Initialen des Fürsten befinden sich heute vor der Volksbank in Warber.
Das ursprüngliche Mühlengebäude aus der Jahrhundertwende ist noch vorhanden, die darin installierten zwei Turbinen sind seit einigen Jahren außer Betrieb.

 

 

[Seite drucken]
Webproduktion SIMAJA