Home     zur Straße     Termine     Aktuelles     Kontakt     Links     Impressum     Dt. Mühlentag LK Osnabrück     Dt. Mühlentag Emsland     Dt. Mühlentag LK Grafschaft Bentheim     Dt. Mühlentag Hannover     Dt. Mühlentag in Hildesheim    
 
zur Straße > Landkreis Schaumburg > 4 Windmühle Meerbeck

Name:
Windmühle Meerbeck
Bauart:
Erdholländer
Baujahr/Ersterwähnung:
vor 1667
Standort:
Meerbecktraße:
Hauptstr. 42
PLZ, Ort:
31715 Meerbeck
Landkreis:
Schaumburg
Bundesland:
Niedersachsen
Kontaktperson für Besichtigung:
Karin Kalinowski;
05721-2590;
Gastronomie.

Windmühle Meerbeck

Der Mühlenstandort wurde erstmals 1618 erwähnt. Die Menschen nutzten schon sehr früh die Naturkräfte von Wasser und Wind. Auf dem Weg zwischen Meerbeck und Nordsehl lies Graf Philip zu Schaumburg-Lippe 1667  auf einem leicht erhöhten Höhenrücken genau an der Wasserscheide zwischen Weser und Leine diese Windmühle erbauen. Erster Müller war Tönnies Laue. Bis Ende des 19. Jahrhunderts betrieb diese Familie die Mühle.
Nach fast genau 200 Jahren wurde die Mühle 1868 durch eine „Holländermühle“ aus Stein ersetzt. In der rohstoffarmen Zeit nach dem 2. Weltkrieg konnten die defekten Flügel nicht repariert werden; sie wurden 1948 abgebaut. Der Mühlenbetrieb wurde mittels Elektromotor bis Anfang der 1960 er fortgeführt.
Der Stumpf des Mühlenturmes ist noch als landschaftsprägendes Bild von weitem erkennbar und wird heute als Lokal (Bistro) genutzt.

 

 

[Seite drucken]
Webproduktion SIMAJA