Home     zur Straße     Termine     Aktuelles     Kontakt     Links     Impressum     Dt. Mühlentag LK Osnabrück     Dt. Mühlentag Emsland     Dt. Mühlentag LK Grafschaft Bentheim     Dt. Mühlentag Hannover     Dt. Mühlentag in Hildesheim    
 
zur Straße > Landkreis Schaumburg > 1 Windmühle Steinhude

Name:
Windmühle Paula
Bauart:
Erdholländer
Baujahr/Ersterwähnung:
1911
Standort:
Steinhude
Straße:
An der Windmühle
PLZ, Ort:
31515 Steinhude
Landkreis:
Schaumburg
Bundesland:
Niedersachsen
Kontaktperson für Besichtigung:
Verein zur Erhaltung
der Steinhuder Windmühle e.V.
05033-5203

Windmühle Paula in Steinhude

Im Jahre 1670 erhielt der Flecken Steinhude vom Grafen Philipp zu Schaumburg-Lippe die Genehmigung zum Bau einer Bockwindmühle. Sie war damals eine der wenigen Mühlen, die nicht der Landesherrschaft gehörten und wurde deswegen mit einer "Windsteuer" von 18 Talern jährlich belegt, Erst 1691 wurde diese durch eine Einmalzahlung von 1000 Talern abgelöst, 1911 brannte die inzwischen im Eigentum eines Konsortiums befindliche Muhte durch Blitzschlag ab. Daraufhin kauften die Steinhuder 1912 im Braunschweiger Stadtteil Broitzem eine dort 1863 erbaute Holländermühle auf Abbruch und ließen sie hierher versetzen. Nach dem Zweiten Weltkrieg pachtete der Müller und Mühlenbauer Hubert Pare die Mühle vom Konsortium. Bis 1979 war sie unter Pare als letzte Windmühle der weiteren Umgebung in Betrieb.
Der berüchtigte Februarorkan 1962 zerstörte Flügel und Kappe, aus dem Konsortium wurde nun der „Verein zur Erhaltung der Steinhuder Windmühle e.V." unter dem bis 1964 ein Wiederaufbau erfolgte. Weitere Restaurierungen erfolgten 1994 und 2005.
Die Mühle wird heute zu Vorführzwecken genutzt, ein großer Teil des umfangreichen Maschinenparks (u.a. einer der ältesten Walzenstühle Norddeutschlands) ist betriebsfähig.

 

 

[Seite drucken]
Webproduktion SIMAJA