Home     zur Straße     Termine     Aktuelles     Kontakt     Links     Impressum     Dt. Mühlentag LK Osnabrück     Dt. Mühlentag Emsland     Dt. Mühlentag LK Grafschaft Bentheim     Dt. Mühlentag Hannover     Dt. Mühlentag in Hildesheim    
 
zur Straße > Landkreis Osterholz > 36 „Mühle von Rönn“

Name:
„Mühle von Rönn“
Bauart:
Galerieholländer, Windmühle
Baujahr/Ersterwähnung:
1883
Standort:
Osterholz – Scharmbeck
Strasse:
Lindenstraße
PLZ, Ort:
27711, Osterholz – Scharmbeck
Landkreis:
Osterholz
Bundesland:
Niedersachsen
Kontaktperson für Besichtigung:
Petra Diener
Winterbergstrasse 10 a
27711 Osterholz Scharmbeck
Tel. 04791 57765 oder
01728168208

Windmühle von Rönn in Osterholz

Der 1882/83 errichtete doppelstöckige Viergänge-Holländer ist die jüngste Windmühle der Stadt Osterholz-Scharmbeck. Sie wurde auf dem höchsten Punkt der Stadt mit einem Windwerk aus fünf Flügeln ohne Galerie und Windrose auf ein vorhandenes Wohnhaus aufgesetzt. Seit 1888 gehörte sie der Familie von Rönn, die das Flügelwerk auf vier Flügel umbauen und 1911 eine Windrose anbauen ließ. 1937 wurde die Windkraft durch Gas, später durch Elektromotoren ergänzt. Gleichzeitig erhielt die Mühle hochmoderne Flügel, mit denen sich die Mahlleistung erheblich steigern ließ, sog. Ventikanten. Ihrer Konstruktion lagen die neuesten Erfahrungen der Luftfahrt zugrunde. Bereits 1939 zerstörte ein Orkan das Mühlenkreuz. Die Mahlgänge wurden seither nur noch elektrisch angetrieben; ein Walzenstuhl mit Beutelwerk ermöglichte die Feinmüllerei. 1958 wurde ein neues Flügelkreuz mit sog. Segelgatterflügeln aufgesetzt. Zum Mahlen ist es nicht benutzt worden. Die Mühle ist das Wahrzeichen der Stadt Osterholz-Scharmbeck, deren Eigentum sie seit 1992 ist. Ab 2002 wurde die Mühle saniert, wobei der Bürgerverein die Mühlentechnik übernahm. Ab 2005 nutzt er die Mühle unentgeltlich.

 

 

[Seite drucken]
Webproduktion SIMAJA