Home     zur Straße     Termine     Aktuelles     Kontakt     Links     Impressum     Dt. Mühlentag LK Osnabrück     Dt. Mühlentag Emsland     Dt. Mühlentag LK Grafschaft Bentheim     Dt. Mühlentag Hannover     Dt. Mühlentag in Hildesheim    
 
zur Straße > Landkreis Verden > 48 Windmühle Dörverden

Name:
Windmühle Dörverden
Bauart:
Galerieholländer, Windmühle
Baujahr/Ersterwähnung:
1857
Standort:
Dörverden
Straße:
An der Mühle 11
PLZ, Ort:
27313, Dörverden
Landkreis:
Verden
Bundesland:
Niedersachsen
Kontaktperson für Besichtigung:
Heiko Dahnken, Dahnken Mühlen GmbH,
0 42 34 / 93 17 11;
nurAußenbesichtigung
Homepage:

Windmühle Dörverden

An dieser Stelle stand eine Bockwindmühle, die bereits 1148 urkundlich erwähnt wird. Sie gehörte den Grafen von Hoya, nach deren Aussterben sie in den Besitz der Herzöge von Braunschweig-Lüneburg kam, die sie auf Erbenzins vergaben. Sie brannte 1856 ab. Im Jahr darauf errichtete der Müller C. Loges den jetzigen Galerieholländer. Achtkant und runder Oberbau bestehen aus Ziegelsteinen. 1860 wurde eine 4-PS-Dampfmaschine eingebaut. Ab 1884 ging die Mühle in den Besitz der Familie Winter über, die sie über drei Generationen betrieb. 1913 wurde der Steert durch eine Windrose ersetzt. Nach einem Sturmschaden 1958 wurde das Windwerk stillgelegt. Mit der Mühle, die mit Walzenstühlen und drei Schrotgängen arbeitete, war ein Motorsägewerk verbunden. Seit 1992 ist Müllermeisters Konrad Dahnken Eigentümer. 1994 begann die Restaurierung. Die Mühle steht als technisches Denkmal unter Denkmalschutz. Besichtigung nach telefonischer Absprache möglich.

 

 

[Seite drucken]
Webproduktion SIMAJA