Home     zur Straße     Termine     Aktuelles     Kontakt     Links     Impressum     Dt. Mühlentag LK Osnabrück     Dt. Mühlentag Emsland     Dt. Mühlentag LK Grafschaft Bentheim     Dt. Mühlentag Hannover     Dt. Mühlentag in Hildesheim    
 
zur Straße > Landkreis Rotenburg > 69 Windmühle Selsingen

Name:
Windmühle Selsingen
Bauart:
Galerieholländer, Windmühle
Baujahr/Ersterwähnung:
1868
Standort:
Selsingen
Adresse:
Hauptstraße
27446, Selsingen
Landkreis:
Rotenburg/Wümme
Bundesland:
Niedersachsen
Kontaktperson für Besichtigung:
Herr Müller
0 42 84 / 14 33

Windmühle Selsingen

Im Jahre 1868 wurde am nördlichen Ortsausgang von Selsingen eine Windmühle erbaut. Nur kurze Zeit später wechselte sie den Besitzer und der neue Eigentümer begann mit der Demontage der Mühle, da die Windverhältnisse an diesem Standort nicht optimal waren.
Die Mühle wurde 1873 am höher gelegenen südlichen Ortsausgang wieder aufgebaut, wo das imposante Bauwerk auch heute noch zu bewundern ist. Die Flügel der Selsinger Windmühle sind durch einen Sturm im Jahr 1907 schwer beschädigt worden. Daraufhin stellte man die Windmühle auf Dampfbetrieb um. Von 1945 an lieferte dann ein Elektromotor die notwendige Energie. 1954 musste die Selsinger Windmühle den Mahlbetrieb aus wirtschaftlichen Gründen einstellen und wurde in eine Sägerei umgestaltet. Diese wurde 1971 geschlossen und nur wenige Tage später brannte das Mühlengebäude ab.
Die Windmühlengeschichte Selsingens schien somit beendet. Als bereits darüber nachgedacht wurde, die Mühlenruine als militärisches Übungsobjekt zu sprengen, gründete sich der Mühlenschutzverein Selsingen, der die Mühle wieder aufbaute und restaurierte. 1983 war diese fertiggestellt. Heute trägt die Windmühle den in der ehemaligen Müllerfamilie althergebrachten Namen „Elisabeth“.

 

[Seite drucken]
Webproduktion SIMAJA