Home     zur Straße     Termine     Aktuelles     Kontakt     Links     Impressum     Dt. Mühlentag LK Osnabrück     Dt. Mühlentag Emsland     Dt. Mühlentag LK Grafschaft Bentheim     Dt. Mühlentag Hannover     Dt. Mühlentag in Hildesheim    
 
zur Straße > Landkreis Rotenburg > 66 Windmühle Bremervörde / Elm

Name:
Windmühle Bremervörde / Elm
Bauart:
Galerieholländer, Windmühle
Baujahr/Ersterwähnung:
1773
Standort:
Bremervörde
Straße:
Elmer Landstraße 66
PLZ, Ort:
27432, Bremervörde / Elm
Landkreis:
Rotenburg/Wümme
Bundesland:
Niedersachsen
Kontaktperson für Besichtigung:
Herr Frirdich
0 47 61 / 41 30

Windmühle Elm

Ursprünglich im 18. Jahrhundert in Hamburg-Övelgönne erbaut, wurde die Holländer-Galerie-Windmühle nach einem etwa 100jährigen Mahlbetrieb abgebaut und mit Flößen über die Elbe und Oste zu ihrem heutigen Standort nach Elm transportiert (Während der Zeit in Övelgönne verbrachte der spätere Komponist Felix Mendelsohn-Bartholdy als Kind öfter seine Ferienzeit in dieser Mühle). 1871 konnte der Mühlenbetrieb an neuer Stelle in Elm wieder aufgenommen werden. Die anfangs mit Windkraft betriebene Mühle wurde von 1913 bis 1952 zusätzlich mit einem Deutz-Diesel-Motor angetrieben. Ab 1952 bis zur Einstellung des Mahlbetriebes 1994 erfolgte das Mahlen durch einen elektrischen Antrieb. Die mittlerweile stark baufällig gewordene Mühle wurde in den Jahren 1979 bis 1981 von außen restauriert. Seit 1981 engagiert sich der Elmer Mühlenverein zusammen mit dem Eigentümer um den Erhalt der Mühle. Der Innenbereich der Mühle, mit seinen insgesamt fünf Böden, ist bis heute nahezu identisch erhalten geblieben. In der Elmer Windmühle gibt es nicht nur die fast voll funktionsfähige Mühlentechnik zu bewundern. In einem ehemaligen Mühlenspeicher ist heute ein Heimatmuseum eingerichtet, in dem Gegenstände des dörflichen Lebens aus vergangenen Zeiten zu bestaunen sind. Unter dem Heimatmuseum befindet sich zudem ein Bäckerei-Museum. Neben einem Backofen aus dem Jahr 1903 existieren hier noch weitere Maschinen und Geräte, die Einblicke in längst vergessene Backtraditionen gewähren. Für Besuchergruppen, die auch den Veranstaltungsraum des Vereins nutzen können, wird nach Voranmeldung im Lehmbackofen im Außengelände Brot und Butterkuchen gebacken.

 

 

 

 

[Seite drucken]
Webproduktion SIMAJA