Home     zur Straße     Termine     Aktuelles     Kontakt     Links     Impressum     Dt. Mühlentag LK Osnabrück     Dt. Mühlentag Emsland     Dt. Mühlentag LK Grafschaft Bentheim     Dt. Mühlentag Hannover     Dt. Mühlentag in Hildesheim    
 
zur Straße > Landkreis Diepholz > 1 Wassermühle Syke-Barrien

Name:
Wassermühle Syke-Barrien
Bauart:
Wassermühle
Baujahr/Ersterwähnung:
1345
Standort:
Syke-Barrien
Straße:
An der Wassermühle 4b
PLZ, Ort:
28857, Syke-Barrien
Landkreis:
Diepholz
Bundesland:
Niedersachsen
Kontaktperson für Besichtigung:
Cafe Bistro „An der Wassermühle“
0 42 42 / 71 70
GPS-Daten:
N = 52.940177°
O = 8.822545°
Homepage:
www.wassermuehle-barrien.de

Wassermühle Barrien

Als die „Gebrüder und Gevetter Klencke“ im Jahre 1345 ihr Haus, ihren Hof, den Baumgarten und die Mühle im Kirchdorfe Barrien an den Grafen Gerhard von Hoya verkauften, wurde die Wassermühle zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Sie ist wohl eine der ältesten Mühlen in Niedersachsen. 1850 kaufte Wilhelm Niebuhr, genannt Tegtmeyer, die Mühle für 14.500 Thaler Courant. Sein Name prangt auf einer Steintafel an der Mühle und verkündet 1857 die Fertigstellung des Neubaus in massivem Ziegelmauerwerk - das Fachwerkgebäude von ca. 1721, entsprach nicht mehr dem Zeitgeschmack eines wohlhabenden Müllers. Zeitweise war die florierende Mühle sogar mit zwei Wasserrädern ausgestattet. Bis 1971 haben die letzten Barrier Wassermüller, Heinrich Hattesohl und sein Schwiegersohn Friedrich Urbrock, die unterschlächtige Wassermühle betrieben. Seit 1973 ist die Wassermühle von den neuen Besitzern renoviert und zum Wohnen genutzt worden. 1985 wurde sie außerdem zu Gasthaus, Cafe', Museum und kultureller Begegnungsstätte. Die Mahlwerke und der Mühlenantrieb (Zahnräder und Wasserrad) wurden erhalten oder instand gesetzt. Seit 1997 wird eigener Strom mit Wasserkraft gewonnen. Dazu kann allerdings heute (wegen der Flußrenaturierungsmaßnahme) nur ein Drittel des vorhandenen Wassers genutzt werden. Die Mühlentechnik und der Stromgenerator können, wie auch die wechselnden Ausstellungen, während der Öffnungszeiten kostenlos besichtigt werden. Führungen und weitere Informationen bitte erfragen unter tel.: 04242-7170.

 

 

[Seite drucken]
Webproduktion SIMAJA