Home     zur Straße     Termine     Aktuelles     Kontakt     Links     Impressum     Dt. Mühlentag LK Osnabrück     Dt. Mühlentag Emsland     Dt. Mühlentag LK Grafschaft Bentheim     Dt. Mühlentag Hannover     Dt. Mühlentag in Hildesheim    
 
zur Straße > Landkreis Nienburg > 33 Paltrockmühle Rodewald

Name:
Paltrockmühle Rodewald
Bauart:
Paltrockmühle, Windmühle
Baujahr/Ersterwähnung:
1890
Standort:
Rodewald
Adresse:
Zur Mühle 6
31637, Rodewald
Landkreis:
Nienburg
Bundesland:
Niedersachsen
Kontaktperson
für Besichtigung:

Innenbesichtigung auf Anfrage,
Fa. Ahrbecker
0 50 74 / 10 26

Paltrockwindmühle Rodewald

Die Mühle Rodewald ist eine sog. Paltrockmühle. Historisch handelt es sich um eine Zwischenstufe zwischen Bockwind- und Holländerwindmühle. Sie kam im 16. Jh. in Holland auf und verbreitete sich, da der Bau kostengünstiger war als der einer Holländerwindmühle. Die äußere Form ähnelt einer Bockwindmühle; jedoch ist die Außenbekleidung bei der Paltrockmühle bis auf den Erdboden herabgezogen. An der Unterkante hat die Bekleidung an jeder Ecke ein kleines Rad, das über eine Rundschiene läuft. Der Mühlenkörper steht auf diesem Drehkranz, über den die Rollen laufen und der die Stabilität erhöht. Der Mühlenkörper wird mittels des Windrades in den Wind gedreht. Die Mühlentechnik ist mit zwei Mahlgängen erhalten, Flügel und Windrose fehlen jedoch. Die Mühle wird noch gewerblich betrieben; das Mahlwerk wird von einen Elektromotor angetrieben. Es gibt nur noch wenige Mühlen dieser Bauart in Niedersachsen.

 

 

[Seite drucken]
Webproduktion SIMAJA