Home     zur Straße     Termine     Aktuelles     Kontakt     Links     Impressum     Dt. Mühlentag LK Osnabrück     Dt. Mühlentag Emsland     Dt. Mühlentag LK Grafschaft Bentheim     Dt. Mühlentag Hannover     Dt. Mühlentag in Hildesheim    
 
zur Straße > Landkreis Stade > 12 Wehbers Wassermühle

Name:
Wehbers Wassermühle
Bauart:
Wassermühle
Baujahr/Ersterwähnung:
ca.14/17 Jh.
Standort:
Himmelpforten
Adresse:
Mühlenstraße 3
21709, Himmelpforten
Landkreis:
Stade
Bundesland:
Niedersachsen
Kontaktperson für Besichtigung:
Wehbers Mühle
0 41 44 / 21 03 81

Wassermühle Himmelpforten

Über viele Jahrhunderte gehörte die „Wassermühle am Beek“ zum Besitz des Klosters Himmelpforten, das 1250 gegründet wurde. 1653 erhielt der Klostervogt Michael Wehber die Wassermühle als Lehen. Damals lag die Klosterwassermühle näher an der alten Heerstraße, der heutigen Bundesstraße. Nach dem Abbruch der Mühle 1739 wurde sie am jetzigen Platz am Stauwehr wiederaufgebaut. Das Staurecht des Mühlenbaches oder Beeks war die Grundlage für den Betrieb der Wassermühle. Es handelte sich dabei um ein landesherrlich verliehenes Recht. Die älteste vorhandene Urkunde ist ein Erbenzinsbrief von 1840. Das Recht wurde in späteren Jahren immer wieder neu festgesetzt oder ergänzt. 1958 wurde das Staurecht durch vertragliche Regelungen zwischen der Kuhlaer Wassergenossenschaft und dem Mühlenbesitzer vorläufig aufgehoben. Die Mühle befindet sich seit Jahrhunderten im Besitz der Familie Wehber. Mittlerweile wird die Mühle von Hans Wehber bereits in der 12. Generation bewirtschaftet. - Als die Leistung der Wassermühle aufgrund nur eines Schrotganges und teilweisem Wassermangel nicht mehr ausreichte, wurde 1871 die Windmühle gebaut, um eine zweite Naturkraft zu nutzen. Heute sind noch Mühlenreste vorhanden. Die Wassermühle wird als Lagerraum genutzt.

 

 

[Seite drucken]
Webproduktion SIMAJA