Home     zur Straße     Termine     Aktuelles     Kontakt     Links     Impressum     Dt. Mühlentag LK Osnabrück     Dt. Mühlentag Emsland     Dt. Mühlentag LK Grafschaft Bentheim     Dt. Mühlentag Hannover     Dt. Mühlentag in Hildesheim    
 
zur Straße > Landkreis Stade > 10 Amanda

Name:
Amanda
Bauart:
Galerieholländer, Windmühle
Baujahr/Ersterwähnung:
1896
Standort:
Düdenbüttel-Grefenmoor
Adresse:
Düdenbüttel-Grefenmoor
21709 Düdenbüttel-Grefenmoor
Landkreis:
Stade
Bundesland:
Niedersachsen
Kontaktperson für Besichtigung:
Mühlen- u. Heimatverein
Düdenbüttel-Grefenmoor e.V.
0 41 44 / 21 06 51

Windmühle Amanda

Die Kornwindmühle „Amanda“ wurde 1896 als Ersatz für eine mehrmals niedergebrannte Windmühle gebaut. Diese war 1853 nach einem mehrjährigen Genehmigungsverfahren errichtet und 1874 bzw. 1896 durch Blitzeinschläge zerstört worden. Die Museumsmühle vom Typ Galerieholländer zeichnet sich durch einen Achtkant-Unterbau, eine drehbare Kappe und 5 Ebenen aus. Ihre Gesamthöhe beträgt ca. 25 Meter. Sie verfügt über zwei Mahlgänge und einen Reinigungsgang. 1945 wurde ein Elektromotor eingebaut. Bereits seit den 50er Jahren wurde die Windmühle nur noch für den privaten Gebrauch genutzt. Zwischen 1972 und 1991 beteiligten sich der Inhaber, die Gemeinde Düdenbüttel und der Landkreis Stade an der Instandsetzung der Mühle, um sie der Öffentlichkeit zugänglich machen zu können. Seit 1997 befindet sich die Windmühle im Besitz der Familie Saborowski, die die Sanierungsarbeiten in Zusammenarbeit mit dem 1993 gegründeten Mühlen- und Heimatverein Düdenbüttel-Grefenmoor fertig stellen konnten. Zum Ensemble gehören auch eine Mühlenscheune und ein Backhaus. Am Deutschen Mühlentag 2001 wurde die Windmühle auf den Namen „Amanda“ getauft. Der Mühlen- und Heimatverein bietet über das Jahr verschiedene Mühlen- und Backfeste an. Die Mühle kann auf Anfrage besichtigt werden.

 

 

[Seite drucken]
Webproduktion SIMAJA