Home     zur Straße     Termine     Aktuelles     Kontakt     Links     Impressum     Dt. Mühlentag LK Osnabrück     Dt. Mühlentag Emsland     Dt. Mühlentag LK Grafschaft Bentheim     Dt. Mühlentag Hannover     Dt. Mühlentag in Hildesheim    
 
zur Straße > Landkreis Stade > 8 Wassermühle Fredenbeck

Name:
Wassermühle Fredenbeck
Bauart:
Wassermühle
Baujahr/Ersterwähnung:
um 1650
Standort:
Fredenbeck
Adresse:
Mühlenweg 16
21717, Fredenbeck
Landkreis:
Stade
Bundesland:
Niedersachsen
Kontaktperson für Besichtigung:
Cord u. Dörte Neumann
0 41 49 / 72 33

Wassermühle Fredenbeck

Die Wassermühle in Fredenbeck und der Name der Familie Neumann sind von Anfang an untrennbar miteinander verknüpft. Um 1650 begann Familie Neumann mit dem Bau der Wassermühle, aber schon um 1500 wird im „Vörder Register“ der Bremer Erzbischöfe „eyne myle vor Stade“, d.h. eine Mühle in Fredenbeck erwähnt. Im 19. Jahrhundert erfuhr die Wassermühle einige Erweiterungen: 1810 wurde die Ölmühle gebaut und 1831 ein zusätzlicher Grützgang eingebaut. Seit 1950 wurde die Kornmühle elektrisch betrieben. Die Mühle hat heute zwei Nutzungsformen: als Wohnraum und als Museumsmühle. Es sind noch zwei Mahlgänge vorhanden, die beide funktionsfähig sind. Außerdem sind eine Saatreinigung mit Auslese, eine Hammermühle und eine Mischanlage zu sehen. Seit 1970 gibt es eine Forellenzucht in den Mühlengewässern. Die Mühle liegt am Fischlehrpfad der Gemeinde Fredenbeck. Seit 1978 sind Kunstausstellungen in den Räumen der Wassermühle zu sehen, auch hat der Heimatverein einige Exponate dauerhaft unterbracht. 1985 wurde der Betrieb der Fredenbecker Wassermühle eingestellt. Auf Anfrage kann die Museumsmühle besichtigt werden.

 

 

[Seite drucken]
Webproduktion SIMAJA